Wie ich arbeite

  • Ich schaue mit einem ganzheitlichen Blick auf den Menschen: Körper, Gehirn, Geist, Herz und Seele - und achte deren Zusammenspiel.
  • Im Gespräch schauen wir gemeinsam, welcher Ansatz zum momentanen Zeitpunkt hilfreich für Sie sein könnte, um sich auszudrücken und ihr Inneres zu erforschen: Gespräch – Bewegung – Bilder und Symbole…
  • Sie selbst sind die Expertin, der Experte für Ihr Leben. Ich biete Ihnen einen Spiegel dafür.
  • Ich begleite Sie dabei, mit Achtsamkeit und dem Atem immer wieder mit der eigenen Mitte in Verbindung zu kommen, ins Hier und Jetzt.
  • Der Systemische Ansatz geht davon aus, dass alles miteinander in Beziehung steht und aufeinander wirkt. Das sichtbare Umfeld des Menschen sowie Geschichten und unbewusste Muster der Vergangenheit. In Beratung und Therapie erforschen wir die unsichtbaren Zusammenhänge, die zu einem Ungleichgewicht geführt haben und somit Lebensenergie blockieren.  
  • Erkenntnisse aus der Gehirnforschung veranlassen meine Beratungs- und Therapiepraxis zu einem mitfühlenden, lösungs- und ressourcenorientierten Vorgehen.
  • Bedeutsam sind die Zeiten zwischen den Sitzungen, die zum Umsetzen von getroffenen Entscheidungen oder neuen Erkenntnissen über sich selbst im Alltag dienen.
  • Die Abstände zwischen den Sitzungen legen wir individuell fest. Zu Beginn empfiehlt sich eine kürzere Frequenz zwischen zwei und vier Wochen. Vielleicht ist der Prozess bereits nach einigen Sitzungen abgeschlossen. Bei längeren Prozessen können sich auch die Abstände vergrößern. Dies entscheiden wir gemeinsam, je nachdem, wie sehr Sie meine Unterstützung und Begleitung wünschen und was ich Ihnen als therapeutisch sinnvoll empfehle.